Grammatik/Ausdruck:

Verdichten Sie folgende Einzelsätze zu einem Satzgefüge

 

 

Norbert Wiener

 

1.

Norbert Wiener war der Begründer der Kybernetik.

Er war kein Techniker und auch kein Ingenieur.

Er war Mathematiker.

Er lieferte auch die Grundlagen für die Programmierung von Rechnern.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


2.
Folgendes bekannte er selbst:

Er stand praktischen technischen Fragen sogar ziemlich hilflos gegenüber.

Folglich verließ er sich bei solchen Fragen lieber auf technische Spezialisten.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

 


3.

Dennoch hat Wiener die technische Entwicklung maßgeblich beeinflusst.

Sein Name ist vor allem mit der Wissenschaft verknüpft.

Die technische Entwicklung findet in unserem Jahrhundert statt.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

 


4.

Norbert Wiener wurde am 26.November 1894 geboren.

Sein Geburtsort ist Columbia im USA-Staat Missouri.

Er galt als Wunderkind.

Er besaß eine rasche Aufnahmefähigkeit auf vielen Gebieten.

Auf dem Gebiet der Fremdsprachen war er besonders aufnahmefähig.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


5.

Den stärksten intellektuellen Einfluss übte in früher Jugend sein Vater auf ihn aus.

Der Vater war Sprachwissenschaftler.

Der Vater bemühte sich.

Er wollte die Begabungen seines Sohnes fördern.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


6.

Bereits mit elf Jahren trat Norbert Wiener in ein College ein.

Er übersprang mehrere Klassenstufen.

Diese Klassenstufen hätten seinem Alter entsprochen.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


7.

Schon mit achtzehn Jahren promovierte er an der Harvard-Universität.

Die Harvard-Universität war schon damals sehr berühmt.

Er promovierte zum Doktor der Philosophie mit einem Thema aus der mathematischen Logik.

Er wurde Mathematiker.

Zuerst hatte er versucht, Biologie zu studieren.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


8.

Zu Wieners Lebenshaltung gehörte Folgendes:

Er pflegte vielfältige Kontakte.

Er reiste innerhalb der USA.

Er reiste nach Mexiko, Europa und Asien.

Auf diesen Reisen kam er mit einer Reihe bedeutender Gelehrter zusammen.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

9.
Wiener leistete auf vielen Gebieten der Mathematik Hervorragendes.

Zu seinen hauptsächlichen mathematischen Arbeitsgebieten gehörten

die Wahrscheinlichkeitsrechnung und die Relativitätstheorie.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


10.

Wiener ist allgemein bekannt geworden.

Dies hatte eine Ursache.

Er gab der Kybernetik ihren Namen.

Er trieb ihre praktische Entwicklung voran.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!