Grammatik/Ausdruck:

Verdichten Sie folgende Einzelsätze zu einem Satzgefüge

 

 

Leonardo da Vinci

 

1.

Leonardo da Vinci wurde 1452 geboren.

Er war der uneheliche Sohn eines Notars.

Seine Mutter war ein Bauernmädchen.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


2.

Um 1469 siedelte Leonardo da Vinci nach Florenz über.

In Florenz lebte Andrea del Verrocchio.

Verrocchio war einer der besten Künstler und Ingenieure der Stadt Florenz.

Verrocchio war Leonardos erster Lehrer.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

 


3.

1482 trat Leonardo da Vinci in den Dienst des Herzogs von Mailand.

Der Herzog beschäftigte Leonardo vor allem als Städteplaner, Techniker und Organisator der großen Hoffestlichkeiten.

Trotzdem betrieb Leonardo in dieser Zeit schon wissenschaftliche Studien zur Anatomie des Menschen und zur Mechanik.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

 


4.

Im Jahre 1500 kehrte Leonardo da Vinci nach Florenz zurück.

Er betrieb dort eine Malerwerkstatt.

Jedoch war er 1502 für den Heerführer Cesare Borgia als Kriegsingenieur tätig.

Der Grund war, dass er sich seinen Lebensunterhalt sichern musste.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


5.

Bei Cesare Borgia lernte Leonardo da Vinci 1502 auch Machiavelli kennen.

Zu Machiavelli unterhielt Leonardo nähere Beziehungen in Florenz.

1503 kehrte Leonardo nach Florenz zurück.

Der Grund seiner Rückkehr war folgender.

Er wollte in seiner Malerwerkstatt in Florenz die "Mona Lisa" malen.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


6.

Schon im Jahre 1500 hatte Leonardo da Vinci mit Experimenten über den Flug des Menschen begonnen.

Diese Experimente führten ihn 1504 zum Studium des Vogelfluges.

Als Folge davon entstand seine wissenschaftliche Abhandlung über den Flug der Vögel.

In dieser Abhandlung bewies Leonardo da Vinci auch sein großes zeichnerisches Können.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


7.

Leonardo da Vinci beschäftige sich auch mit der Festigkeit von Bauten.

Er suchte nach einfachen mathematischen Formeln auf diesem Gebiet.

Hierbei gab er einige Vorsichtsmaßregeln.

Vor allem aber interessierten ihn die Ursachen von Einstürzen.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


8.

Im Januar 1517 nahm Leonardo da Vinci die Einladung des französischen Königs an.

Leonardo sollte für den französischen König Franz I. tätig werden.

Leonardo sollte in der Residenz des französischen Königs tätig werden.

Dort starb Leonardo da Vinci am 2. Mai 1519.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!

9.

Leonardo da Vinci gehört zu den genialsten Künstlern und Erfindern der Renaissance.

Er hatte einen universalen Geist und einen außergewöhnlichen Schaffensdrang.

Er besuchte nie eine Universität.

Er brachte bedeutende Leistungen auf den verschiedensten Gebieten hervor.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!


10.

Viele der Überlegungen des Leonardo da Vinci blieben Entwurf.

Sie mussten teilweise zwangsläufig beim Entwurf stehen bleiben.

Die Ursache war folgende:

Vielfach fehlten die technologischen Voraussetzungen.

Auch fehlten die gesellschaftlichen Bedürfnisse für die Realisierung der Entwürfe.

Vergleichen Sie mit einer möglichen Lösung!